Wählen Sie den Suchtyp aus.
  • Website
  • Web
Search

Unsere Hunde suchen ein Zuhause

 

 

 

Nero            

 

Rasse:           Bergamasker / Flat

Geschlecht: männlich, kastriert

Geb.:             06.12.2005

Grösse:         gross

Was zunächst nur nach einem vorübergehenden Aufenthalt aussah, wird nun leider zum Dauerzustand für den armen Nero. Sein betagter Besitzer kann ihn nicht mehr länger betreuen. Mit stolzen 12 Jahren verliert dieser Senior sein Heim und versteht die Welt nicht mehr. War er doch vorher von Liebe umgeben, hatte seine Kuschelstunden, seinen Menschen und jetzt das. Nero leidet und wir suchen dringend einen liebevollen Endplatz für ihn. Dieser liebenswürdige Bär darf doch nicht seine letzte noch verbleibende Zeit in seiner Box im Tierheim verbringen. Für sein Alter ist Nero noch sehr fit und verspielt. Allerdings sind hier erfahrene Hundefreunde gefragt, welche den kraftvollen Nero bändigen können. Zu Katzen und Kindern ist diese Fellnase nicht geeignet. Wer hat ein Herz und bietet unserem Nero ein schönes Heim für seinen Lebensabend?

 

 

Jack            

 

Rasse:           Mischling

Geschlecht: männlich, kastriert

Geb.:             01.11.2015

Grösse:         gross

Der Start ins Leben war für Jack nicht einfach. Für ihn stand kein weiches Bettchen oder genügend Fressen zur Verfügung. Von allem Anfang an musste der arme kleine Kerl um alles kämpfen, bis er gerettet und zu uns gebracht wurde. Inzwischen ist Jack auf einem Pflegeplatz mit Artgenossen und hat sich bestens eingelebt. Doch selbstverständlich möchte auch er zu einer eigenen Familie ziehen, welche ihn zu schätzen weiss und ihm die dringend benötigte Liebe entgegen bringt. Diese Fellnase gehört in ein ruhiges Umfeld und braucht eine sichere Führung. Jack ist nicht zu Kindern und Katzen geeignet. Für diesen grossen Rüden suchen wir hundeerfahrende Tierfreunde, welche weiter mit ihm arbeiten und ihn beschäften. Denn auch dieser Vierbeiner ist noch jung und möchte gefordert werden. Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne Frau Stucki (Pflegestelle) 079 784 14 64.

 

 

Paco          

 

Rasse:           Herdenschutzhund-Mischling

Geschlecht: männlich, unkastriert

Geb.:             01.04.2017

Grösse:         gross

Paco ist ein wunderschöner, aktiver Vierbeiner. Er ist verspielt und fordert Beschäftigung. Diese Fellnase muss das Hunde-ABC noch lernen, daher ist eine Hundeschule sehr wichtig. Paco ist noch ein junger Flegel, d.h. eine entsprechend gute Erziehung ist nötig. Für diesen liebenswürdigen Jungspund suchen wir Leute ohne Kinder mit Hundeerfahrung (wenn möglich mit Herdenschutzhunden). Ein Haus mit Garten wäre ideal für diesen grossen Rüden. Am Anfang ist er noch unsicher, doch wenn er sein Herz öffnet, schenkt Paco seine ganze Liebe seinen "Menschen" und wird ein wunderbarer Begleiter sein. Mit seinen Artgenossen versteht er sich gut, wird aber nur als Einzelhund platziert. Paco landete bei ums im Tierheim, da seine Leute mit seinem Wesen völlig überfordert waren und er ihnen auch zu gross geworden war.

 

 

Hany          

 

Rasse:           Chihuahua

Geschlecht: weiblich, unkastriert

Geb.:             30.10.2015

Grösse:         klein

Die Besitzerin von Hany und ihren Artgenossen war total überfordert und und deshalb landeten alle Chihuahuas in unserem Tierheim. Hany ist eine liebenswürdige kleine Maus. Sie ist sehr vorsichtig was Menschen anbelangt und benötigt daher Zeit Vertrauen zu fassen. Ist sie aber aufgetaut, kann diese Süsse nicht genug Liebe schenken und sich an ihre Leute anschmiegen. Eine Hundeschule zu besuchen, wäre auch für Hany von Vorteil. Für diese Kleine suchen wir geduldsame Menschen, die ihr Sicherheit geben, denn Hany hat ein schönes, artgerechtes Leben verdient. Sie möchte so gerne zu ihrer Familie in ein warmes, weiches Bettchen ziehen.

 

 

 

Lany          

 

Rasse:           Chihuahua

Geschlecht: weiblich, kastriert

Geb.:             06.11.2014

Grösse:         klein

Lany ist die "Älteste" von allen Chihuahua und das Mami von Bobby. Diese liebenswürdige Hündin ist aus dem Teenageralter heraus und nimmt es ruhiger als ihre Artgenossen. Sie liebt es zu spazieren und auf diese Weise die Welt mit ihren Menschen zu entdecken. Ihre Kniescheibenluxation behindert sie in keiner Weise und Lany kann sehr gut damit umgehen. Ausserdem liebt sie es zu spielen und auf der Wiese zu hüpfen wie ein kleines Reh. Die Kleine mit dem grossen Herzen wünscht sich eine eigene Familie, von welcher sie geliebt wird und wie ein richtiger Hund behandelt wird. Ein weiches Bettchen mit lieben Menschen wünschen wir uns für Lany sehr, damit sie das Tierheim rasch verlassen kann.

 

 

 

Bobby          

 

Rasse:           Chihuahua

Geschlecht: männlich, unkastriert

Geb.:             20.12.2017

Grösse:         klein

Bobby ist ein kleiner Wirbelwind , eben ein Junghund, welcher noch viel in seinem Leben lernen muss. Dieser quirlige Kleine braucht noch Erziehung und daher ist ein Besuch in der Hundeschule sicher von Vorteil. Mit seinen Artgenossen versteht er sich bestens und möchte daher auch als richtiger Hund behandelt werden. Dieser Schnüggel möchte baldmöglichst zu einer Familie ziehen, welche sich mit ihm beschäftigt, d.h. spielt und ihn an ihrem Leben teilhaben lässt. Bobby wird es danken und ein Leben lang treu zu seinen Menschen stehen. Wer bietet dieser kleinen Fellnase das richtige Heim?

 

 

 

 

Belo               reserviert

 

Rasse:           Chihuahua

Geschlecht: männlich, unkastriert

Geb.:             05.10.2016

Grösse:         klein

Belo ist der Vater von Bobby und trotz seinen jungen Jahren ein sehr ruhiger, ausgeglichener Vierbeiner. Diese Fellnase ist wohl klein, aber oho, ein richtiger Hund. Er liebt Spaziergänge und Spiele auf der Wiese und zeigt hier, dass er sehr flink sein kann. Obwohl Belo eine Fehlstellung der Vorderbeine und eine Kniescheibenluxation aufweist, behindert ihn dies nicht. Ausschliessen können wir allerdings nicht, ob er im Alter evtl. auf Medikamente angewiesen sein wird. Dieser liebe Kerl ist zutraulich und liebt die Menschen sowie seine Artgenossen. Sein Ziel ist zu Zweibeiner zu ziehen, welche einen kleinen, aber richtigen Hund bevorzugen.